Re: Schilddrüsenunterfunktion Heftiger Schwindel, Kreislaufprobleme, Atemnot, trotz Behandlung


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]

Abgeschickt von TanjaR am 07 Oktober, 2013 um 21:58:46:

Antwort auf: Schilddrüsenunterfunktion Heftiger Schwindel, Kreislaufprobleme, Atemnot, trotz Behandlung von Mona am 07 Oktober, 2013 um 15:31:47:

Was ist das denn für ein Arzt? Hausarzt? Manchmal kennen die sich nicht gründlich mit Schilddrüse aus. Muss nicht sein, aber kann.

Als erstes würde ich mir in der Praxis die Werte geben lassen. Sie heißen ft3, ft4 und TSH. Immer mit Normwerten des Labors geben lassen. Zu einer ordentlichen SD Untersuchung gehören auch die Antikörper im Blut und eine Sonographie.

Sind andere "Baustellen" wie Eisenmangel, Halswirbelsäule, Blutdruckt etc. abgeklärt?

Grüße,
Tanja

: Hallo zusammen,

: ich wollte nur einmal nachfragen, ob es hier ein paar Leute gibt, die ein ähnliches Problem haben, wie ich?! Vor etwa einem Jahr ging ich zum Arzt, weil ich ständig mit einem starken Schwindelgefühl und Kreislaufproblemen zu tun hatte. Daraufhin wurde festgestellt, dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe. Mir wurden L Thyroxin 25mg verschrieben und gleich am ersten Tag, nach der Einnahme, stellte ich eine Besserung meines Befindens statt. Allerdings bin ich mittlerweile schon bei einer Dosis von 112mg und mir geht immer noch miserabel. Das komische ist, dass laut Arzt meine Werte in Ordnung wären. Das letzte Mal, als ich dort gewesen bin, habe ich ihn schon gebeten die Dosis doch bitte noch ein wenig zu erhöhen, weil es mir so schlecht ging, was er dann auch getan hat. Das Komische ist aber, dass die Besserung meines Gesundheitszustandes bisher immer von nur ganz kurzer Dauer war und ich nun fast alle 2 Monate zum Arzt gegangen bin, weil es mir wieder so schlecht ging. Kann es wirklich so lange dauern, bis man richtig eingestellt ist? Oder kommt dieser Schwindel und die wackeligen Beine, sowie die Atemnot, die ich manchmal habe, gar nicht von der Schilddrüsenunterfunktion? Gibt es jemand, dem es ähnlich geht? Würde mich wirklich sehr freuen, wenn sich jemand melden würde, da es mir langsam echt an die Psyche geht und ich mir nichts sehnlicher wünsche, als einfach wieder beschwerdefrei leben zu können. Danke im Vorraus für Antworten!





Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]