Re: Frühschwangerschaft TSH 0,07


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]

Abgeschickt von Uka am 15 August, 2013 um 08:58:21:

Antwort auf: Frühschwangerschaft TSH 0,07 von Chrischtl am 14 August, 2013 um 13:42:53:

Hallo,

also so rasant reduzieen, da wäre ich auch vorsichtig. Was hast Du denn bisher für Erfahrungen gemacht, konntest Du Deine Dosis rasch auf die gewünschte Höhe steigern. Bei vielen macht das ja Probleme. Dann ist es auch meist beim Reduzieren so. Wenn Du es verträgst, wäre die Lösung mit 125 und am nächsten Tag 150 nicht schlecht. Je nach Befinden dann in 2-3 Wochen nur 125, das würde ich in der Situation versuchen. Normalerweise würde man sich ja mehr Zeit dafür lassen aber in der SS sollte ja möglichst rasch der richtige hormonelle Zustand erreicht werden.
Du solltest Dich jetzt ohnehin engmaschig kontrollieren lassen, damit die SD- Werte in der gewünschten Höhe gehalten werden.

Alles Gute

Karin

: bin ca. Mitte der 5. SSW und nehme L-Thyroxin 150 wegen Hashimoto. Nun liegt mein TSH aktuell nur bei 0,07, also zu niedrig? Wie soll ich nun anpassen? 125? 125 und 150 im Wechsel? Arzt meinte 100, aber das erscheint mir zu extrem...

: Danke für Hilfe




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]