Hashimoto - ständige Gewichtszunahme


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]

Abgeschickt von Sabine am 23 Juli, 2013 um 09:38:35

Hallo,

ich bin 43 Jahre und habe seit der Geburt meiner Tochter (vor 16 Jahren) Hashimoto mit der Unterfunktion der Schilddrüse. Ich werde behandelt mit Novothyral derzeit 200 mg.

Da ich seit 3 Jahren mind. zweimal pro Jahr Redumed machen muss, um die 6 Kilo, die ich jährlich zunehme trotz extrem strenger kalorienarmer Ernährung, auszugleichen, habe ich diese Diät in diesem Jahr auch wieder 8 Wochen durchgezogen. Leider ohne Erfolg. Ich nehme nun auch hiervon nicht mehr ab (trotz der Spritzen, die den Stoffwechsel anregen).

Lt . Auskunft der Ärzte vor 1,5 Jahren bin ich total in der Überfunktion mit meiner Medikation und soll das Medikament reduzieren. Das hatte ich dann auch getan und es ging mir noch schlechter.

Trotzdem - ich leider unter ständiger Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, friere ständig und habe Muskelverspannungen, Wassereinlagerungen. Das schlimmste für mich ist aber meine stetige Gewichtszunahme. Ich bin schon total depressiv deswegen.
Überall essen die Menschen um mich herum. Nur ich kann nicht mal was schönes essen oder ein Glas Wein trinken. Ich werde schon so immer schwerer.
Ich esse am Tag sicherlich nicht mehr als 1200 Kalorien und ab 17.30 Uhr esse ich überhaupt nichts mehr (und dann auch nur Eiweiß und Gemüse).

Meine Werte: Freies T3 (2.0 - 4.4.) = 6,78
Freies T4 (0,9 - 2.00) = 2,18
TSH unter 0,05

lt. meiner Fachärztin hatte meine SD noch ein Volumen von 3,8 ml vor 2 Jahren.

Bitte um Rat und Hilfe, vielen Dank!!
Sabine




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]