Re: Normale SD Werte aber trotzdem starke Symptome einer UF?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]

Abgeschickt von Rafailia am 04 Juni, 2013 um 14:34:46

Antwort auf: Re: Normale SD Werte aber trotzdem starke Symptome einer UF? von Uka am 19 Mai, 2013 um 12:53:38:

Liebe Karin,

war heute endlich wieder beim Endokrinologen.
Soll jetzt mit T4 50mg eine Therapie anfangen und in 2 Monaten wiederkommen.

Hab mitlerweile auch eine grosse Blutuntersuchung hinter mir, wobei fT3 und fT4 auch untersucht wurde. Alles i.d. Norm.

Ist schon etwas komisch, da wir doch eigentlich garnicht wissen obs kalte od. warme Knoten sind.

Na, ja, werd die Therapie jetzt einfach machen und hoffen, dass es mir so in einem Monat wirklich besser geht.

Vielen Dank nochmal fuer deine Auskunft und ich werde mich wieder melden, wenn ich was Neues hab.

Gruessle




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]