Ich versteh die Werte nicht mehr!


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]

Abgeschickt von Zacharias am 04 Mai, 2013 um 13:50:05:

Hallo zusammen,

ich bin etwas verwirrt mit den Werten und auch mit den aussagen der Ärzte!

Ich hatte vor ca.15Jahren Struma und wurde operiert. Lange Zeit nahm ich L-Tyroxin 75. Dann waren meine Werte zu hoch und ich nahm seit vielen Jahren 50er! Da ich in den letzten Monaten immer so extrem unruhig und zittrig bin hatte ich die SD im Verdacht. Mein Endokrinologe meinte das könne nicht sein, meine Werte wäre gut. Ich habe dann trotzdem und ohne dass ich das irgendeinem Arzt gesagt habe die Dosis auf 25er reduziert! Es ging mir soweit ganz gut. ok ab und zu hatte ich das Problem trotzdem, aber das kann ja auch mal von was anderem sein.

Nun meinte ein Arzt, meine Werte wäre ok und meine Hausärztin meinte, man könne das so nicht sagen, weil man ja bei den Werten berücksichtigen müße dass ich schon an der SD operiert sei!

Meine Werte:
L-Thyroxin 50
ft4: 0.98 ng/dl Norm 0,56- 1,32
ft3: 3,4 pg/ml Norm 2,3 - 4,1
TSH 1,04 mIU/l Norm 0,4 - 4

Mit L-Thyroxin 25
ft4: 1,41 ng /dl
ft3: 3,35 ng/l
TSH 2,71

Wie gesagt denken beide Ärzte ich würde noch 25er nehmen! Also wenn es anscheinend vollkommen wurst ist ob ich 50 oder 25 nehmen frage ich mich doch ob das sein kann??

Ist es tatsächlich relevant ob man operiert ist wenn man die Werte liest? Oder zählen die Werte und die müssen stimmen egal ob mit oder ohne OP??

Hoffe ich könnt mir was dazu schreiben

LG
Zacharias





Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]