Re: Zu viel Hormome genommen-wann verschwinden Symptome


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]

Abgeschickt von uka am 21 Maerz, 2013 um 19:30:01:

Antwort auf: Zu viel Hormome genommen-wann verschwinden Symptome von Pezi am 21 Maerz, 2013 um 07:55:58:

Hallo,

wie lange nimmst Du dann die 88 µ. Das L-Thyroxin hat eine Halbwertzeit von 8 Tagen also kann nie von heute auf morgen eine Besserung eintreten. Es ist grundsätzlich immer viel Geduld bei der Einstellung mit Schilddrüsenmedikamenten gefragt, das kann Wochen bis Monate dauern. Mit einem TSH von 0,04 kann man schon erhebliche Beschwerden haben, die meisten SD Patienten fühlen sich bei einem TSH Wert um die 1,0 am wohlsten, wenn nicht aus anderen Gründen ein niedriger Wert sein muß.

LG

Karin
: ich habe vor kurzem meinen Arzt gewechselt, weil es mir zunehmend schlechter ging und der alte Arzt das Thema SD immer auf die leichte Schulter nahm. Ich leide schon seit Jahren unter einer Unterfunktion und nahm 100 Thyronajod. Nach beschreibung der Symptome (Unruhe, Angst, Alpträume, Nervosität usw.) hat die Blutuntersuchung ergeben das Ft3 und Ft4 im oberen Drittel liegen (ist ja soweit okay!?) aber der TSH basal-wert bei nur 0.04 liegt. Der Artzt hat also die Dosis auf 88 reduziert. Mein Problem ist nur, dass die Symptome nicht so richtig abklingen möchten, letzteNacht war es ganz schlimm. Wie lange dauert es bis der Wert sich wieder stabilisiert hat?





Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]