Re: SD ÜF und Urtekaria bzw Nesselsucht


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]

Abgeschickt von uka am 21 Maerz, 2013 um 19:22:24:

Antwort auf: SD ÜF und Urtekaria bzw Nesselsucht von StefB am 20 Maerz, 2013 um 22:31:11:

Hallo,

eine Urtikaria kann immer viele Ursachen haben, sie kommt allerdings gehäuft bei SD Erkrakungen vor. Da könnte man schon einen Zusammenhang sehen. Ob er wissenschaftlich schon belegt ist, weiß ich nicht. Es kann rein therotisch auch an den Tabletten liegen und wenn dann wahrscheinlich an den Hilfsstoffen. Es ist ohnehin wichtig das SD Medikament immer vom selber Hersteller zu nehmen. Es ist natürlich sehr unbefriedigend wenn man Dich nicht richtig eingestellt bekommt. Da ist nun wirklich ein Endrologe die richtige Adresse.

LG

Karin

: nehm seit 2004 Thyroxin ein, jedoch muss alle 6 bis 10 Monate die Dosis angepasst werden, so dass ich nun schon bei 250 bin. Die TSH Werte sind seit Feb 2013 wieder bei 6,99. Letztes JAhr im März bekam ich eine Nesselsucht - die bisher "unerklärlich" ist - war schon in ner Uniklinik und keiner hat ne Antwort- nehm seitdem Antihistamine, da ich teilweise so allergisch reagiert habe, dass ich am Kortison Tropf hing. Letztes Jahr im Nov wurde es schlagartig besser also keine NEsselsucht mehr bis vor ein paar Wochen. Meine Frage ob es jemand gibt der Ähnliches erlebt. Oder kann es an dem Tabletten HErsteller liegen? Versuche grad mit Hilfe der Apotheke heraus zu finden wann ich welches Mittel genommen habe. Hausarzt meinte nun SD rausnehmen, da wir keine endgültige Dosis finden; Radiologe meint nein, keine OP - erstmal soll ich noch zum Endokrinologen. Hoffe es gibt jemanden der evtl. mehr weiß




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]