Re: Schildrüse - Blutuntersuchung nüchtern warum


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]

Abgeschickt von Ulrike am 14 Maerz, 2013 um 19:47:21:

Antwort auf: Re: Schildrüse - Blutuntersuchung nüchtern warum von uka am 14 Maerz, 2013 um 19:17:28:

Danke für die Antwort. Nach dem Ultraschall wurde mir nur gesagt, dass ich eine sehr knotige Schilddrüse hätte, die von der Größe her im Normbereich läge. Es sollte nur noch der Befund der Blutuntersuchung dazu und anschließend alles zum Hausarzt geschickt werden. Das Ganze war eigentlich nur eine Kontrolluntersuchung, um festzustellen,dass die bisherige Behandlung weiterlaufen kann. Jetzt bin ich natürlich doch etwas beunruhigt und an die behandelnde Ärztin konnte/wollte man mich nicht weiterverbinden.

LG
Ulrike


: Naja, dass sie wohl weitere Werte nehmen wollen, die nur nüchtern einen verwertbaren Wert ergeben. Vielleicht wurde bisher nur das TSH kontrolliert und wenn das nicht mehr in der Norm ist, braucht man weitere Werte. Wurde dann beim Ultraschall auch kein Komentar abgegeben. Mein Arzt bespricht das immer sofort mit mir.

: LG

: Karin

: Hallo, wer kann mir erklären, warum ich noch eine Blutuntersuchung nüchern benötige? Ich habe eine knotige Schilddrüse und nehme seit vielen Jahren Thyronjod 75. Jetzt hatte ich eine Kontrolluntersuchung (Blutabnahme und Ultraschall). Das Ergebnis wurde mir noch nicht mitgeteilt, sondern nur, dass ich eine weitere Blutuntersuchung benötige, morgens nüchtern. Was bedeutet das?




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]