Re: Hashimoto und kalter Knoten


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]

Abgeschickt von uka am 12 Januar, 2013 um 19:54:07:

Antwort auf: Hashimoto und kalter Knoten von Mary1307 am 08 Januar, 2013 um 12:50:59:

Hallo Mary,
Du hast ja die komplette Diagnostik schon hinter Dir, gut so. Hat denn Dein Arzt Dir nichts dazu gesagt, zum Beispiel, wie es weiter gehen soll. Ich nehme an, dass der Knoten 18 mm ist, was nicht klein ist, aber es gibt auch weitaus größere. Die Diagnose "kalter "Knoten führt nicht immer zur sofortigen OP. Da spielen noch andere Kriterien eine Rolle. Also versuche Dich mal nicht zu sehr zu sorgen. Mit Knoten laufen unglaublich viele in unserem Land herum. Er sollte auf jeden Fall weiter unter Kontrolle gahalten werden. Du hast Zeit, wenn Du Dich für die OP entscheidest, Dir eine gute Klinik zu suchen, auch wenn eine SD Operation heute eine der häufigsten OP´s ist würde ich nur in ein Haus gehen, wo der Eingriff oft vorgenommen wird.

LG

Karin


anz frisch mit der Diagnose Hashimoto und kalter Knoten von meinem Internisten konfrontiert worden.
: Es wurden Blutuntersuchungen gemacht (Werte habe ich gerade nicht zur Hand), ein Ultraschall und eine Szintigrafie.

: Mein Internist sage mir, der kalte Knoten misst 18. Ich weiß nicht ob mm oder was. Ich lese hier immer etwas von ml, aber das ist doch ein Maß für Hohlräume, oder nicht?

: Wenn als eine normale Schilddrüse zwischen 20 - 25 ml ist, dann wäre mein Knoten ja fast die Größe der gesamten SD. Ist er aber nicht, da er nur auf dem linken SD-Lappen ist.

: Jetzt mache ich mir natürlich einen Kopf, ob ich den Knoten operieren lassen soll, denn bei 3 - 5 % entwickelt sich ein kalter Knoten zum Krebs.
: Ich denke, was raus ist, kann nicht mehr bösartig werden.

: Was denkt Ihr denn darüber oder hat jemand ein gleiches Krankheitsbild wie ich und Erfahrungswerte.

: Vielen Dank im Voraus über Eure Meinungen.





Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]