Werte bekommen, kann mir wer helfen


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]

Abgeschickt von linnie73 am 21 November, 2012 um 16:53:14

Hallo,
Ich habe vor ein paar Monaten die Diagnose Schilddrüsenunterfunktion bekommen. Die Scintigraphie wies eine minimale Vergrösserung der rechte Seite auf (3,30cm3) Die Blutwerte sind meines Erachtens aber normal. Kann mir jmd mehr darüber sagen. Meine beiden Ärzte haben mich mit der Diagnose ganz alleine gelassen, ich hab den Bericht jetzt erst auf Nachfrage von der Sekretärin erhalten und möchte nun zu einem anderen Arzt wechseln. Hier sind die Werte:
TSH 1,43 mUl/l
freies T3 3,4 ng/l
freies T4 9,5 ng/l
TPO 35 Ul/ml
Antithyroglobulin 71 Ul/ml

Ich habe damals Novothyral 75 bekommen und gar nicht vertragen, auf Nachfrage bekam ich den Rat eine halbe Tablette zu nehmen. Es geht mir aber immer noch hundsmiserabel. Komme nur mit ganz viel Mühe aus den Puschen:-(( Der Termin beim neuen Nuklarmediziner ist erst kurz vor den Weihnachtsfeiertagen, es macht mich schier wahnsinnig dass der Arzt anhand der Werte meint es wäre doch nichts und es keine Lösung für meinen Zustand gäbe:-(

Kann mir wer, eine grobe Einschätzung geben?

vlg



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]