Re: bitte Hersteller wechseln


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]

Abgeschickt von Uka am 13 November, 2012 um 16:15:37:

Antwort auf: bitte Hersteller wechseln von TanjaR am 13 November, 2012 um 10:10:56:

Hallo Tina,

also ich glaube nicht, dass die sehr geringe Menge an Laktose in der Tablette etwas ausmacht. Die Laktoseintoleranz ist ja keine Allergie wo solch kleinste Mengen Probleme machen. Fast immer werden kleine Mengen vertragen. Ja man geht sogar davon aus, dass man ruhig kleine Mengen zu sich nehmen soll, sonst verliert der Körper völlig die Fähigkeit des Verarbeitens. Ich habe auch die L. Intoleranz und habe mich informiert wie man damit umgeht.
Ich würde auch eher auf eine zu hohe Anfangsdosis tippen, wie Catharina schon geschrieben hat.

LG

Karin


Du Dir andere Tabletten verschreiben lassen. Auch die geringe Menge wie in den Euthyrox kann Probleme bereiten. Lass Dich am besten in der Apotheke beraten und bitte dann den Arzt um ein neues Rezept.

: Grüße
: Tanja


: : Hallo

: : Nehme seit vier Tagen Euthyrox 50. Mir ist nachher immer so schlecht und ich habe Gelenkschmerzen und Blähbauch.

: : Glaubt Ihr verschwindet dass nach vier Wochen Einnahme?
: : Ist das "nur" eine Umstellungssymptomatik?
: : Bitte helft mir.

: : Ich habe auch eine Lactoseintolleranz. Im Euthyrox ist Lactose drinnen. Jedoch "nur" Spuren! Kann das soviell ausmachen so eine kleine Tablette mit Lactose?

: : Mit 50 Mikrogramm Thyrex hab ich Darmprobleme. Legt sich das nach vier Wochen?

: : Bei mir stimmt was nicht und keinnnnn Arzt ist in der Lage mir RICHTIG zu helfen. Voll ARG!!!!!!




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]