Re: Schwankende Werte während Radiojodtherapie?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]

Abgeschickt von Karina am 24 Oktober, 2012 um 08:05:51:

Antwort auf: Re: Schwankende Werte während Radiojodtherapie? von sigrid am 23 Oktober, 2012 um 20:03:47:

also ich hatte vor 2 jahren eine RJT wegen heißer knoten udn 8o ml großer sd--ja ich war dann auch wieder kurzfristig in der ÜF ohne medis und später dann fiel ich in die UF mit allen schrecken ,die es gab: depression,angstzustände,gewichtszunahme,kaputte haare..über monate,dann nach LT 75 ging es viel besser,die depris waren sofort und spontan weg...noch heute 2 jahre nach der RJT verkleinert sich weiter die sd und ich merke jeden schub.




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.schilddruesenselbsthilfe.de ]